“… die mystische Kraft, die der Seele des Künstlers entspringt, dringt durch das geschriebene Wort, das visuelle Bild, das Musikinstrument, das Lied oder den Tanz und berührt die Seele der ganzen Menschheit.” – Mokichi Okada (Meishusama).

Kunst und Schönheit haben die Macht, die Seele zu nähren und zu verfeinern. Sie bringen nicht nur Freude, sondern bewegen Herz und Geist aufs Tiefste. Schönheit fördert ein tieferes Verständnis des Lebens und all seiner Schöpfungen. Durch die Jahrtausende hat die Kunst den Teil des menschlichen Geistes berührt, der jenseits des bloßen Kampfes ums überleben und jenseits des Bereichs der Vernunft existiert. Kunst bringt die Menschheit in Berührung mit den besten Seiten des menschlichen Wesens. Genau aus diesem Grund erachtet Shumei die Integration von Kunst und Schönheit ins tägliche Leben als so wichtig. Werden wir von Schönheit berührt, erhalten Leben und alle Schöpfung einen höheren Stellenwert.

Die Künste fördern die Harmonie sowohl im Inneren des Menschen als in der menschlichen Gemeinschaft. Mittels zahlreicher Konzerte, Ausstellungen und Seminare fördert Shumei aktiv ein Bewusstwerden und Verständnis der Kraft und Bedeutung der Kunst. Wir ermutigen unsere Mitglieder und Freunde, Kunst zum unabdingbaren Bestandteil ihres Lebens werden zu lassen.

Wertschätzung der Kunst ist eines der drei Hauptelemente von Shumei. Die anderen zwei sind natürliche Landwirtschaft und das Teilen und Mitteilen von Jyorei. Diese drei Komponenten reflektieren Shumeis Streben nach einer Welt voller Schönheit, einer gesunden Umwelt und geistiger und körperlicher Heilung.

Miho-Museum

1997 gründete die Shumei Kulturstiftung das Miho-Museum in der japanischen Präfektur Shiga. Das Museum beherbergt die international berühmte Shumei-Sammlung. Das Miho präsentiert antike Kunst von hohem ästhetischem und historischem Wert in einer atemberaubenden Umgebung, die die Harmonie zwischen natürlicher und von Menschenhand geschaffener Schönheit unterstreicht.

Shumei Taiko-Ensemble
Das Shumei Taiko-Ensemble wurde von Shumeis zweitem Präsidenten, Sokichi Koyama 1982 gegründet. Seit seinen Anfängen ist das Trommel-Ensemble ein berühmter Vertreter einer der Ältesten lebendigen Musiktraditionen der Welt, mit dennoch modernen Elementen. Das Ensemble verschreibt sich der Aufgabe, mit dem Mittel der Musik zur überbrückung von kulturellen Unterschieden und damit zur Förderung des Friedens beizutragen.