Seit 2015 ist Shumei Steinfurth Mitglied bei der Organisation “WWOOF”, die in 100 Ländern Reisenden ermöglicht, gegen Unterkunft und Verpflegung für einen beliebigen Zeitraum auf ökologischen Farmen mitzuhelfen und beide Seiten vom Austausch profitieren zu lassen. Nähere Informationen können der Website wwoof.de entnommen werden.

 

Im Jahr 2015 hatte Shumei Steinfurth 38 WWOOFer aus Deutschland, den Niederlanden, Japan, Korea, Frankreich, den USA, Italien, Argentinien, Singapur, der Schweiz, Taiwan, Malaysia, Tajikistan, Schweden und Grossbritannien. In den Jahren 2016 und 2017 sind viele weitere WWOOFer zu uns gekommen.

 

 

Hier finden Sie Bilder, Berichte und Interviews unserer WWOOFer.

 

Unsere WWOOFerin aus den Niederlanden

„I like the harmony of the coexistance of humans, animals and nature. The work is very pleasant, I can feel the  inner peace of the people here which spreads to the environment and to the guests.“

Unsere WWOOFerin Madina aus Tajikistan - Our WWOOFer Madina from Tajikistan

Unsere WWOOFerin Madina aus Tajikistan

 

„Ich denke es war meine schönste Zeit in Deutschland, die ich unter unglaublich netten Leuten verbrachte“

Unsere WWOOFerin Elena aus Italien/Deutschland

 

„Ich fühle mich sehr gesegnet hier zu sein. Es ist wie ein Zufluchtsort. In Harmonie mit der Natur leben und handeln und daher ihr Bestes zurückbekommen. Natürliche Landwirtschaft bedeutet nicht nur, reines und gesundes Essen anzubauen, sondern es wird als eine Kunst und spirituelle Praxis. Säen, Pflanzen, Ernten.. jede Pflanze mit Liebe behandeln, alles mit grosser Wertschätzung und Dankbarkeit tun und dann mit dem leckersten Essen denn je belohnt werden. Es ist toll!“

 

Interviews mit einigen unserer WWOOFER – Interviews with some of our WWOOFers

 

 

Film unseres WWOOFers und Filmemachers Jin aus Korea über seine Zeit in Steinfurth

Fotos unserer WWOOFerin Elena in ihrem Blog – Pictures from our WWOOFer Elena in her blog   https://elontour.wordpress.com/