Die Philosophie von Shumei

“Dankbarkeit bringt Dankbarkeit, Unzufriedenheit erzeugt Unzufriedenheit.”

Meishusama


Shumei, eine spirituelle Gemeinschaft, befördert die Gesundheit, Freude und Harmonie für alle Menschen, indem sie sich auf das Wissen und die Einsichten des spirituellen Führers Mokichi Okada stützt, den die Mitglieder von Shumei “Meishusama” nennen. Meishusama lehrte, dass eine Welt frei von Krankheit, Armut und Zwietracht für jeden erreichbar sei – durch die spirituelle Heilmethode Jyorei, die Praxis der Natürlichen Landwirtschaft und die Verehrung von Kunst und Schönheit.
Der integrative Ansatz von Shumei ist mit allen Religionen vereinbar, die nach universellem Glück streben. Die Mitglieder und Freunde von Shumei kommen aus den verschiedensten Richtungen, und viele von ihnen behalten ihre unterschiedlichen religiösen Überzeugungen bei oder vertiefen diese, nachdem sie sich uns angeschlossen haben.

About the Founder

„Über den Weg der Krankheit wurde mir die Ehre zuteil, Gottes Schüler zu werden.“
Meishusama

Geboren 1882 in Tokyo, verbrachte Meishusama die meiste Zeit seiner Kindheit in Armut und an verschiedenen Krankheiten leidend. Im Alter von 37 Jahren begab er sich auf die Suche nach den spirituellen Grundlagen des Lebens und schloss sich der Shinto-basierten religiösen Gemeinschaft Oomoto an. Daraufhin trugen sich zahlreiche wundersame Ereignisse zu. 1934 begründete Meishusama seine eigene Gemeinschaft unter dem Namen Japanische Kannon-Gesellschaft. Er war davon überzeugt, dass Kannon, die Gottheit des Mitgefühls, ihm Kraft verlieh und ihn anleitete.

Meishusama entwickelte seine eigene spirituelle Heilmethode weiter. Er gab ihr den Namen “Jyorei”, das heißt “Reinigung des Geistes”. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs konzentrierte sich Meishusama darauf, für die Gemeinschaft zentrale heilige Stätten zu errichten. Er spürte, dass es möglich war, die Gesellschaft durch die Kraft der Schönheit zu verwandeln. Gefragt nach dem Grund für seine Fröhlichkeit erklärte er, sie komme von seinem „Wunsch, jedermann möge friedfertig, froh und glücklich werden“. Die Kraft von Meishusamas Mitgefühl und Dankbarkeit verwandelte das Leben zahlreicher Menschen, sie ist der Same für eine zukünftige bessere Welt.
Meisusamas irdisches Leben endete 1955, als er 72 Jahre alt war.

Frankfurt

Thomas Mann Str.1 60439 Frankfurt am Main

Phone: 069 5700 0123
E-mail: frankfurt@shumei.eu

Map

Berlin

Johanniterstr. 7 10961 Berlin

Phone and Fax: 030 8599 4999
E-mail: berlin@shumei.eu

Map